Vakuumentwässerung

Schlämme entwässern: Vakuumfilter
Hoher TS-Gehalt mit wenig Energie

Mit weniger als 1 kWh/m³ verbraucht der Vakuumfilter deutlich weniger Energie als vergleichbare Entwässerungssysteme. Und dennoch werden mit Hilfe von Unterdruck und Feinstfilter mindestens die gleichen Trockensubstanz-Gehalte erreicht wie bei konventionellen Verfahren. Der Vakuumfilter ist nahezu wartungsfrei und benötigt weniger Fällungsmittel. © Greenlife

Die Vorteile

  • weniger als 1 kWh/m³ Energieverbrauch
  • Betriebskosten reduzieren
  • hoher Trockensubstanzgehalt
  • kontinuierliche Entwässerung
  • nur kleine Vorlagebehälter nötig
  • einfache Wartung